Bildeindrücke vom Jubiläumskonzert (Teil2)

 

Marianne Plank hat uns Bilder vom Jubiläumskonzert am 30. September zur Verfügung gestellt, die sie vom Chor aus fotografiert hat. Von dort hatte man eine hervorrragende Sicht auf die Farbstimmungen und die sich verändernden Buchstaben, die auf die jeweiligen Lebensphasen bezug genommen haben. – Herzlichen Dank, dass wir die Bilder verwenden dürfen!

0 Kommentare

Bildeindrücke vom Jubiläumskonzert (Teil1)

In der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche in Loosdorf feierte unsere Singgemeinschaft ihr 10-jähriges Namensjubiläum am 30. September 2017 mit einem Konzert, das die

verschiedensten Phasen des Lebens musikalisch aufgriff. Ein Danke an alle Förderer und Helfer, die diesen - für uns so großartigen – Konzertabend möglich gemacht haben!

Standing Ovations nach dem Konzert, aber auch unzählige positive Rückmeldungen bei der

Agape im Anschluss, bestätigen, dass sich die intensiven Vorbereitungen für „Klang des Lebens“

gelohnt haben. Der überwältigende Ansturm und die Begeisterung unserer Konzertbesucher motiviert uns sehr! CHORiosum freut sich auf viele neue Projekte und Auftritte in der Zukunft!

 

Credits: Manfred Tatzer, Robert Hauer und David Leisch - Danke für die zur Verfügung gestellten Bilder.

 

0 Kommentare

Auftritt in türkis in der Wiener Stadthalle

Wir mögen es bunt, vielfältig und abwechslungsreich. Daher haben wir unsere sonst roten Schals für einen Auftritt in der Wiener Stadthalle getauscht, wo wir die Wahlauftaktveranstaltung von Sebastian Kurz gesanglich mitgestalten durften. Für uns war es jedenfalls ein riesiges Erlebnis, mit tausenden Menschen die Österreichische Bundeshymne anzustimmen!

Sonst spielen in unserer Singgemeinschaft politische Themen im Vergleich zur Musik eher eine untergordnete Rolle, wenngleich jeder Sängerin und jedem Sänger natürlich seine persönliche Meinung und Gesinnung unbenommen bleibt. Aus gegebenem Anlass wünschen wir allen Politikern - ganz gleich welcher Partei – auch nach der Wahl 2017 einen konstruktiven und wertschätzenden Dialog zum Wohle eines weiterhin lebenswerten und zukunftsfähigen Österreichs!

 

0 Kommentare

An Tagen wie diesen …

… scheint die Zeit "abgeschafft" zu sein; Zumindest was die Proben und Vorbereitungen für „Klang des Lebens” betrifft! Denn schon zählen wir die Tage bis zum Jubiläumskonzert am 30. September und nützen jede freie Minute Klavier, Gitarren, Schlagzeug und Querflöte zu perfektionieren, die Stimmen zu trainieren und Rhythmus und Harmonien zu verfeinern. Probendauer und -häufigkeit haben das gewohnte Maß längst überschritten und trotzdem sind Chorleiterin, SängerInnen, MusikerInnen und Techniker voll motiviert und geduldig bei der Sache! Da kann man bloß sagen: „Sehr CHORios!” ;-)

 

0 Kommentare

Instrumental-Probe

Verstärkung, im wahrsten Sinne des Wortes, erhalten wir für unser Jubiläumskonzert durch einen E-Bass, E-Drums und etwas Power für unsere SolistInnen. Für ein erste Instrumentalprobe trafen sich die Musiker vor Ort in der Kirche um mit Unterstützung von Robert Hauer alles für die kommenden Gesamtproben vorzubereiten. Hannes am E-Bass, Jakob am Schlagzeug und Erna am Piano haben mit einigen Solisten die ersten erfolgreichen Geh- oder besser Singversuche mit einigen SolistInnen gewagt …

 

0 Kommentare

Patroziniumsfest der Pfarre Mauer bei Melk

Gestern war nicht nur Dirndlgwand-Sonntag sondern auch Patroziniumsfest der Pfarre Mauer in der Gde. Dunkelsteinerwald – Zu diesem besonderen Anlass gestalteten wir den Gottesdienst mit der Messe von Franz Schubert.

 

0 Kommentare

Kost-Probe

Gusto und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Auch in unserem Chor. Damit beim Jubiläumskonzert zur Agape für jeden etwas dabei ist, sind unsere Küchenchefinnen bereits fleißig am Backen … Da werden Rezeptideen mit frischen Kräutern aus dem Garten, Käse und Speck probiert und verkostet. Nur die besten Ecken, Stangerl und Brezel werden unseren Gästen bei Klang des Lebens aufgetischt … Damit die auch etwas von Spaß und Freude erleben, die unsere SängerInnen bei der "Kost-Probe" haben!

 

0 Kommentare

Streicher-Probe

Dass unsere Mitglieder singen können, weiss unsere CHORiose Leiterin (Anm. d. Red.: Zumindest glaubt sie das … X-D). Heute wollte sie wissen, wie wir uns mit Farbrolle und Pinsel anstellen. Für unser 10 Jahr Jubiläumskonzert „Klang des Lebens” griffen wir richtig dick in die Farbe um die Konzertdeko weiter zu perfektionieren …! Also wurde in der Halle von Elektro Hauer dankenswerterweise nicht verdrahtet oder Kabel verladen, sondern mit Farbe gekleckst. Und das Resultat: Die Vorfreude ist bei allen weiter gestiegen …! Wer weiß, wo das noch hinführt ;-)

 

Konzertbesuch bei Stubenblues in der Wachauarena Melk

„Da stumblus spüd an stumblus” beschreibt Willi Resetarits tiefsinnig sein Projekt auf seiner Website. Weiter führt er aus, dass es auch schon mal vorkommt, dass Stubenblues einen "Blues" auch mal in einer "Stubn" spielt und merkt an, dass der "Blues" eigentlich nur Teil des ganzen, vielfältigen Programms der Musikgruppe ist. So auch gestern in der Donauarena Melk. Mehrere Mitglieder unserer Singgemeinschaft nützten die Gelegenheit um gemeinsam das musikalische Ereignis "out of stubm" zu erleben ;-)

 

Fotocredit: Danke, Daniela Matejschek, www.danielamatejschek.com für das schöne Erinnerungsfoto mit Willi Resetarits und Stubenblues!

 

Probentag

Viele Proben haben wir bereits hinter uns, um für das am 30. September 2017 geplante Konzert vorbereitet zu sein. An diesem sommerlichen Sonntag, 9. Juli, haben wir einen gemeinsamen Probentag absolviert. Obwohl einige unserer SängerInnen gezweifelt hatten, dass ihre Stimme von 9:00 Uhr vormittag bis 17:00 Uhr nachmittag aushalten würde, haben wir insgesamt 5 Trainingseinheiten erfolgreich absolviert, Klang unserer Stücke perfektioniert und viele organisatorische Aufgaben und Planungsschritte für unser Konzert erledigt. Mit einigen Pausen, köstlichen Mehlspeisen und viel Motivation lässt sich einiges erreichen. Wir freuen uns schon auf den 30. September!

Taufkindersegnung

In Loosdorf werden die Taufkinder des Vorjahres jeweils mit ihren Geschwistern und Eltern zur "Täuflingsmesse" geladen, wo ihnen der Taufpriester nocheinmal den Segen spendet. CHORiosum® gestaltete den Sonntagsgottesdienst musikalisch mit.

Firmung in Loosdorf

Die Pfarrfirmung am Pfingstmontag 2017 in Loosdorf umrahmte unsere Singgemeinschaft festlich und lud mit der getroffenen Liedauswahl auch die Gläubigen zum Mitsingen ein.

Fotocredit: Marianne Plank

Abschluss 2016

Am Beginn des Jahres ist es bei CHORiosum Tradition zu Jahresbeginn auf das vergangene Jahr zurückzuschauen und einen Ausblick auf das neue Jahr zu machen. Chorleiterin Erna Mayrhofer bedankt sich bei SängerInnen, Helfern und Instrumentalisten und bei allen, die mit vielen Handgriffen die verschiedensten Tätigkeiten übernehmen und zuverlässig unterstützen. Von Seiten der Chormitglieder auch hier - an offizieller Stelle - ein ganz großes "DANKE!" an unsere CHORleiterin, die mit viel Engagement, Gefühl für Musik und Begeisterung die Singgemeinschaft zu dem macht, was sie ist: "CHORios!"

Auch wenn die Wurzeln der Singgemeinschaft viel älter sind, feiern wir im Jahr 2017 offiziell das zehnjährige Bestehen unserer Singgemeinschaft CHORiosum mit einem Jubiläumskonzert - voraussichtlich im Oktober!

Auftritte und Konzerte werden ebenfalls bereits terminisiert. Wir freuen uns auf ein stimmiges und klangvolles 2017!

Neujahrsempfang 2017

Umrahmung des Neujahrsempfangs der Marktgemeinde Dunkelsteinerwald im Gasthaus Marchhart in Gerolding mit textlichen Adaptierungen inhaltlich zu den jeweiligen Programmpunkten abgestimmt … ;-)

 

Fotocredits: Peter Pehmer – Herzlichen Dank!

Kirchweihfest in Mauer 2016

Festgottesdienst zum Patroziniumsfest der Wallfahrtskirche Maria am grünen Anger in Mauer (Gde. Dunkelsteinerwald)

130 Jahre Freiwillige Feuerwehr Mauer

Die Feldmesse zum Tag der Feuerwehr und zum 130-jährigen Bestandsjubiläum der FF Mauer umrahmten die Damen unserer Singgemeinschaft.

Trauungsmesse in Pöbring

Gemütliche 40-er Feier nach der Chorprobe

Unser jüngster Bass Laurentius feierte seinen 40. Geburtstag, daher wurde er nach einer Probe mit einem Lagerfeuer im Pfarrgarten überrascht.                                                                                                   19. Juli

Messgestaltung in Mariazell

Anlässlich der Loosdorfer Fußwallfahrt gestaltete CHORiosum einen Sonntagsgottesdienst in der Basilika in Mariazell. 

Ständchen zum 40er

Einen Überraschungsbesuch statteten wir dem "Geburtstagskind" Veronika Stockinger ab, um ihr zum runden Vierziger alles Gute zu wünschen.

Jahresabschluss

Traditionell trafen sich die Mitglieder unserer Singgemeinschaft nach dem Jahreswechsel um gemeinsam auf das vergangene Singjahr Rückschau zu halten und die weiteren Aktivitäten und Auftritte zu planen. Für den kulinarischen Genuss zeichnete das Gasthaus Hofmann verantwortlich.

Advent in der Tischlerei

Zum ersten Mal fand die vorweihnachtliche Veranstaltung in der alten Tischlerei Fürst statt. Das vorweihnachtliche Erlebnis für die ganze Familie bot ab 15.00 Uhr neben Adventzauber für die Kleinen mit Märchengeschichten, Keks-Backstube, Bastelwerkstatt und einem kleinen Weihnachtspostamt zahlreiche kulinarische und musikalische Schmankerl, darunter auch zwei Darbietungen der Singgemeinschaft CHORiosum.

 

Adventkonzert 2015

Gemeinsames besinnliches Konzert mit der Musikkapelle Mauer am 12. Dezember 2015, um 19:30 Uhr in der Pfarrkirche Mauer bei Melk

Adventsingen beim "So schmeckt Niederösterreich"-Adventmarkt

Im Palais Niederösterreich lud "So schmeckt Niederösterreich" zur Einstimmung in die Advent- und Vorweihnachtszeit – mit allen Sinnen, quasi zum Hören, Riechen, Fühlen und Schmecken. Neben dem reichhaltigen kunsthandwerklichen und kulinarischen Angebot aus Niederösterreich verführt der Adventmarkt jährlich auch mit einem abwechslungsreichen musikalischen Rahmenprogramm; dieses Jahr auch mit CHORiosum aus Loosdorf und Mauer.


Weitere Informationen zum "So schmeckt Niederösterreich"-Adventmarkt: www.soschmecktnoe.at/news/adventmarkt2015

Missa Septima in A von Dr. A. Faist im Dom St. Pölten

zum Hochfest des Hl. Hippolyt

am Sonntag, 9. August 2015, 10:30 Uhr

Leitung: Erna Mayrhofer

Orgel: Franz Thürauer