Wolfgang A. Mozart Spatzenmesse in C-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart in Melk

Zum Patroziniumsfest der Pfarre Mauer im Dunkelsteinerwald hat CHORiosum die Missa brevis in C Dur von Wolfgang Amadeus Mozart im Rahmen des feierlichen Hochamtes zur Aufführung gebracht. Zum zweiten Mal wird die Messe in der Pfarrkirche Loosdorf beim Allerheiligen-Hochamt am 1. November 2018 um 09:30 Uhr aufgeführt.

 

Ihren Namen verdankt die "Spatzenmesse" den ausdrucksstarken Violin-Figuren, die im Allegro des Sanctus an das Gezwitscher von Spatzen erinnern mag. Erstaufgeführt dürfte das Werk vermutlich im Salzburger Dom am Ostermontag des Jahres 1776 worden sein.

Die Komposition entspricht vom Typ her den "Missae brevis et solemnis", die trotz festlicher Besetzung eher kurz gehalten ist und u.a. auf längere Solosätze oder Schlussfiguren verzichtet.

 

Unterstützt wird die Aufführung durch Streicher des Orchesters Musica Spontana und Elisabeth Klutz (Prof. Franz Thürauer in Mauer) an der Orgel.

 

Quelle: de.wikipedia.org und commons.wikimedia.org

 

 


mehr lesen

CHORios, diese Singgemeinschaft

Wer dahinter steckt, wer alles eingeladen ist und welche Aufnahmeprüfungen erfolgen.
Weiter lesen …

 

Was gesungen, geschrieen, gehaucht, gesummt und geträllert wird. 

Weiter lesen …

 

Wie alles angefangen hat und warum. Geplant war das ganze eigentlich nicht, aber es hat sich so ergeben.

Weiter lesen …

 

Wann und wo die Proben und Aufführungen sind, bzw. keine oder „falsche“ Proben sind.

Weiter lesen …

 

Bilder sagen mehr als tausend Worte: Hier ein paar Eindrücke von Proben und Aufführungen.

Weiter lesen …


Aktuelle Einträge auf unserer Facebook-Seite